image

Es ist da!

Gestern hielt wieder einmal neue Technik Einzug in unser Leben. Dank des Sales im Kaufhof, besitzen wir jetzt ein zweites DECT Telefon mit Anrufbeantworter sowie ein AIWA AVJ-R5 Home Cinema System. Das Home Cinema System wiegt verpackt 24Kg. Dieses Gewicht zeugt davon, dass die Qualität der Lautsprecher, was die Gehäusedicke angeht, ziemlich hoch ist. Problematisch wurde nur der Transport zu und die Verladung in unser Golf Cabriolets. Durch Öffnen des Daches (ist halt ein Cabrio 🙂 ) war das letzte Problem auch zu bewerkstelligen. Zu Hause angekommen, musste das ganze Paket wieder aus dem Auto gehievt werden und in den 3. Stock (ohne Fahrstuhl) geschleppt werden. Der Aufbau des Anlage gestaltete sich einfacher als erwartet. Alle Kabel sind farblich markiert und auch das Kabel für die RearSpeaker sind mit mehr als 5 Metern ausreichend lang. Der Sub ist mit seinen Abmessungen von ca. 40x40x40cm mehr als aureichend dimensioniert :-). Dann kahm der erste Testlauf. Was eignet sich mehr dafür als das Anfangsgemetzel des Films "Der Soldat James Ryan" :-D. Der Sound ist gewaltig. Man duckt sich automatisch, um nicht von einer der durchs Wohnzimmer fliegenden Maschinengewehrkugeln getroffen zu werden. 

Entgegen aller Erwartungen hat unser 11 Jahre altes Golf Cabrio den TÜV ohne Mängel bestanden. Nun freuen wir uns auf 2 weitere Jahre Cabriofeeling 🙂

Tja, trotz meines Daseins als waschechter Ostfriese mag ich keinen Fisch essen. Daher werde ich hier nicht über Fischrestaurants berichten. 

test the blog